Seelenwanderung

Quelle: Google-Foto des Sanskrit- und Hindi-Textes von Geeta

vasamsi jirnani yatha vihaya

navani grhnati naro ‚parani

tatha sarirani vihaya jirnany

anyani Samyati Navani Dehi

SYNONYME

vasamsi – Kleidungsstücke; jirnani – alt und abgenutzt; yatha – wie es ist; vihaya – aufgeben; Navani – neue Kleidungsstücke; grhnati – akzeptiert; narah – ein Mann; aparani — andere; tatha – auf die gleiche Weise; Sarirani – Körper; vihaya – aufgeben; jirnani – alt und nutzlos; anyani – anders; samyati – nimmt wahrlich an; Navani – neue Sets; dehi – das Verkörperte.

ÜBERSETZUNG

Wenn eine Person neue Kleider anzieht und alte aufgibt, akzeptieren die Seelen in ähnlicher Weise neue Körper und geben die alten auf.

Synopsis: Die Seelenwanderung unserer Seelen findet in den Gedanken der Gläubigen der Geeta statt, wo Krishna Arjuna auf dem Schlachtfeld von Kurukshetra Ratschläge gab, aber wir suchen jetzt nach Beweisen für die Seelenwanderung. Der Blog stellt einige ernsthafte Fragen über die Seele und regt die Neugierigen an, weitere Fragen zu stellen.

Wir hören von Menschen, die nicht glauben, dass eine Seele existiert und sie in einen anderen Körper wandern kann, obwohl es Beweise dafür gibt, dass eine Seele existiert und einen anderen Körper aufnimmt, um den Kreislauf von Leben und Tod fortzusetzen. Wir wissen auch, dass einige Christen die Worte Wiedergeboren falsch verwenden, weil sie nicht an die Wiedergeburt einer Seele glauben, also sagen sie Wiedergeboren, um eine Änderung ihres religiösen Status von einem katholischen zu einem protestantischen zu bedeuten.

Die Leugnung der Existenz der Seele aufgrund ihrer religiösen Überzeugung ist aus ihrer Sicht verständlich, aber nicht verständlich, wenn ihnen der Beweis vorgelegt wird, dass die Seele wirklich existiert und oft in einem gequälten Zustand existiert, der als Geister bezeichnet wird, die an der Stelle ihres letzten Lebens verweilen, wo es hatte ein traumatisches Erlebnis aufgrund von Mord oder Unfällen, bei denen eine Person schrecklich starb.

Ich habe einen früheren Blog geschrieben, der in diesem Zusammenhang hier gelesen werden sollte. Gespenster und Seelen

Geeta ist ein religiöses Buch, das allen Hindus heilig ist und auch von Nicht-Hindus gelesen wird, in dem Krishna einem widerstrebenden Arjuna auf dem Schlachtfeld von Kurukshetra einige Ratschläge gibt, als Arjuna Krishna fragt, wie er seine eigenen Verwandten bekämpfen und töten kann. Krishna antwortet ihm, dass es ein Kampf zwischen dem, was richtig und was falsch ist, ist, also muss Arjuna kämpfen, um Gerechtigkeit zu üben und auf der Seite des Richtigen zu stehen. Dabei sagt Krishna auch das oben erwähnte berühmte Zitat, das Thema dieses Blogs ist.

Die Seele existiert und wandert, was bedeutet, dass sie einen neuen Körper aufnimmt, um irgendwo ein neues Leben zu führen, und viele Male wiedergeboren werden kann, bis sie Nirvana erreicht, was Freiheit vom Kreislauf von Leben und Tod bedeutet. Dieses Konzept einer Seele, die transmigriert, um einen anderen Körper anzunehmen, ist bei allen Hindus tief verwurzelt, die sich von den Lehren Krishnas in der Geeta leiten lassen . Sie gehen nach Prayagraj, um am Zusammenfluss der beiden großen Flüsse Ganga und Yamuna während der religiösen Messe zu baden, die dort jedes 12. Jahr namens Maha Kumbha Mela stattfindet.

Um die Seelen ihrer Verstorbenen zu besänftigen, führen sie einige Rituale durch, die Pinda Dan genannt werden, wenn sie den Seelen in Gaya in der Nähe des Ganges etwas Essen und Gebete anbieten, damit die Seelen zufrieden sind und Freiheit erlangen. Es ist die Pflicht aller Söhne, ihren Eltern und Geschwistern, die gestorben sind, das Essen und die Gebete anzubieten, aber jetzt tun es nur wenige Menschen mit vielen Ausreden. Wenn Sie die Beweise für fotografierte Geister oder die Seelen sehen, die den Körper einer Person verlassen, verschwinden Ihre Zweifel an ihrer Existenz, aber die ungebildeten Menschen, die noch nie einen Geist gesehen haben, neigen dazu, daran zu glauben, weil dieser Glaube vorbei ist auf sie von ihren älteren Leuten, die die Geister auch nicht gesehen haben.

Solche Überzeugungen unter den gewöhnlichen ungebildeten Menschen werden Aberglauben genannt. In Indien finden Sie viele alte Häuser, die von den Moslems zurückgelassen wurden, die nach der Teilung 1947 nach Pakistan gingen, aber sie hatten diese Praxis, ihre Lieben in ihren Häusern zu begraben. Später kauften die Hindus ihre Häuser und fanden ein Grab in einer Nische im Inneren, also zeigten sie als Hindus ihren Respekt und verbrannten Räucherstäbchen und Räucherstäbchen auf dem Grab, um die Seele zu besänftigen.

Ich habe selbst ein Grab in einem alten Haus gesehen, aber die nächste Generation zeigte keinen Respekt und ignorierte das Grab. Dann sahen einige Leute eines Tages einen alten Mann mit weißem Haar und fließendem Bart in einem langen Gewand, der während des Vollmonds, der sie erschreckte, am Rand des Daches stand. Niemand sah wieder den Geist des alten Mannes, als sie wieder anfingen zu beten und Räucherstäbchen zu verbrennen. Nun wurde dieses Haus abgerissen. Wir hatten so ein Grab in unserem eigenen gemieteten Haus, wo Ma Blumen hingelegt und Räucherstäbchen verbrannt hat. Niemand möchte wirklich in einem Spukhaus leben, in dem einige verärgerte Geister Ärger machen, also gehen sie auf Nummer sicher und zeigen etwas Respekt.

Geeta sagt, dass unser sterblicher Körper wie alte Kleider abgelegt wird und die Seele irgendwo in einen neuen Körper kommt. Niemand weiß wirklich, wie lange eine Seele auf der Suche nach einem neuen Körper herumirrt, aber die Leute glauben, dass die Seele schließlich entscheidet, wo sie wiedergeboren wird. Es hat nichts mit seinen religiösen Ansichten zu diesem Thema zu tun, weil die Seele keine feste Überzeugung von einer Religion hat und sich daher entscheiden kann, in ihrem nächsten Leben in einem muslimischen oder jüdischen Haus geboren zu werden. Die Seele kann auch kein Geschlecht haben, also kann sie als Junge oder Mädchen oder als drittes Geschlecht geboren werden.

Geeta sagt auch, dass die Freiheit, die eine Seele vom Kreislauf von Leben und Tod sucht, erreicht werden kann, wenn sie während ihres Lebens auf der Erde Gutes tut aber es wird wiedergeboren, wenn es ein schlechter Mensch war, damit es eine zweite Chance bekommt, in die gute Gnade des ewigen Wesens namens Gott zu kommen. Wie oft es zurückkommen muss, hängt davon ab, wie schlimm es in seinem vorherigen Leben war. Dies ist eine starke Warnung an die schlechten Menschen, die später wegen ihres Karmas im Fegefeuer landen. Diese Vorstellung vom Fegefeuer ist vielen Religionen gemeinsam. Karma bedeutet, was immer du in deinem Leben tust. Alle guten oder schlechten Karmas haben Konsequenzen. Es wird angenommen, dass die Wiedergeburt einer Seele ein Ergebnis von Karma ist.

Ein guter Mensch zu sein wird in allen Religionen betont, aber ihre Definition dessen, was einen guten Menschen ausmacht und was er tun muss, um ein guter Mensch zu sein, ist von Religion zu Religion sehr unterschiedlich, da sie von den gegebenen Erklärungen abhängt von den sogenannten Hütern ihrer Religionen. Sie widersprechen anderen oft vehement, wenn ihre Definition von denen diskutiert wird, die möglicherweise Zweifel haben. Diese Meinungsverschiedenheiten führen oft zu sektiererischer und kommunaler Gewalt, die zu tragischen Verlusten von Menschenleben führt. Jetzt sehen wir also, dass die ganze Welt gespalten ist zwischen Hardlinern und solchen, die eher gemäßigt sind und das Thema nachsichtig betrachten.

Die Hardliner verfolgen diejenigen, die nicht mit ihnen einverstanden sind, und so sehen wir es in vielen Ländern, in denen die Minderheiten, die Hazaras, die Yeziden, die Bahai, die Sufis, die Ahmadias, die Sikhs, die Jains, die Hindus und zahlreiche andere sehr Gemäßigte werden unerbittlich verfolgt. Dieser Konflikt zwischen Hardlinern und Gemäßigten existiert in allen organisierten Religionen. Unser Körper besteht aus Materie, die sich beim Sterben auflöst, aber während unseres Lebens werden wir von einer in uns lebenden Seele mit Energie versorgt, die den Körper verlässt, wenn wir sterben. Diese Seele ist wie ein Energiebündel, das unseren Körper antreibt. Sobald es frei ist, was bedeutet, dass es nicht in einen anderen Körper zurückkehrt, wird es angeblich im Energieuniversum absorbiert.

Viele Menschen, die Nahtoderfahrungen hatten, sagen, dass sie ein sehr helles Licht gesehen haben, das seine Seele sein könnte, die seinen Körper verlässt. Ab einem gewissen Alter beginnen wir, uns für die Theorie der Seelenwanderung zu interessieren. Es gibt viele Bücher zu diesem Thema, die etwas Licht ins Dunkel bringen, aber der durchschnittliche Mensch hat nicht die Zeit oder die Absicht, alles zu lesen, was es zu lesen gibt, also kehrt er zu seinem Glauben zurück.

Ich denke, dass eine Seele existiert und sie wandert, aber wie es gemacht wird, kann ich nicht erklären. Tritt die Seele in den Embryo ein oder wartet sie, bis ein Baby im Mutterleib vollständig gebildet ist? Weiß es, ob das Baby missgebildet ist und draußen keine Überlebenschance hat oder wählt es nur gesunde Babys aus? Wir kennen diese Antworten nicht. Menschen können so viele Meinungen dazu haben, wie ein Hund Flöhe hat, daher ist es besser, sich nicht auf solche Themen einzulassen.

Was mich interessiert, ist die Vorstellung, dass wir alle eine Seele haben und dafür verantwortlich sind, sie in unserem gesunden Körper zu bewahren. Eine Seele ist möglicherweise nicht glücklich, in einem sehr kranken Menschen zu leben, und möchte vielleicht gehen, um dem Kranken Linderung zu verschaffen. Andererseits ist bekannt, dass einige Mystiker im Himalaya oder in Tibet viel länger leben als ein durchschnittlicher Mensch, sodass ihre Seelen vielleicht mit ihren sehr alten Körpern glücklich sind. Es hängt davon ab, ob. Manche Leute sagen, dass der Shangrila irgendwo im Himalaya existiert.

Ich mache mir mehr Sorgen darüber, was nach meinem Ablauf passiert. Dieses Thema ist vielleicht von allgemeinem Interesse. Niemand kommt zurück, um uns zu erzählen, was er oder sie in seinem früheren Leben war, das viel Licht auf dieses Thema bringen könnte. Es gibt Fälle, in denen sich ein Kind an sein früheres Leben erinnert und genaue Informationen darüber gibt, wer es war und wo es gelebt hat usw. aber die meisten Leute glauben nicht daran. Sich nicht an sein vergangenes Leben zu erinnern, kann ein Segen sein.

Mir wurde gesagt, dass die Geister mit den Lebenden durch ein Medium oder auf andere Weise kommunizieren können. Sie sagen den Lebenden oft, was sie tun sollen, um sie von ihrer Qual und dem Schwebezustand zu befreien. Sie zeigen Dankbarkeit, wenn Sie Gebete sprechen und tun, was sie von Ihnen erwarten, indem Sie das Haus verlassen, in dem sie heimsuchen. Wenn sie nicht gehen und ihre Freiheit erlangen können, können sie dort Hunderte von Jahren verweilen.

Wenn Sie das massive Fort Chittorgarh in Rajasthan in Indien besuchen, werden Sie erfahren, dass die Seelen aller Frauen, die vor 800 Jahren ins Feuer sprangen, um ihre Ehre und Würde zu retten, in den dunklen Nächten immer noch vor Qualen schreien hört. Das Klirren ihrer silbernen Fußkettchen ist noch immer zu hören, wenn ihre Seelen zur Feuerstelle marschieren. Nach 18 Uhr bleibt niemand mehr im Fort. Es gibt viele verwunschene Festungen und Paläste in Indien, die die Menschen auch tagsüber nicht besuchen. Ich habe vor einiger Zeit einen Blog mit dem Titel Warum wir unsere eigenen Dämonen machen geschrieben, den Sie in diesem Zusammenhang lesen sollten.

Warum wir unsere eigenen Dämonen machen

Ich war schon immer neugierig auf Seelen und was mit uns passiert, wenn wir sterben. Es wäre sehr interessant, wenn uns jemand mit Fakten und beweisbaren Daten zu diesem Thema aufklären könnte. Hier ist ein Foto einer Seele, die den Körper verlässt, das jemand an der Unfallstelle aufgenommen hat.

Quelle : Google-Foto der Seele, die den Körper verlässt

Quelle : Google foto von Geistern, die Treppen hinabsteigen

Hinweis: Meine Blogs sind auch in den Sprachen Französisch, Spanisch, Deutsch und Japanisch unter den folgenden Links sowie in meiner Biografie verfügbar. Meine Blogs können jederzeit von jedem in sozialen Medien geteilt werden.

Mes blogs en français.

Mis blogs en espagnol

My blogs in English

Blogs in Japanese

https://achtrjee.wixsite.com/mysite/blog

tumblr posts    

Blogger.com

Medium.com

Anil’s biography in English.

Biographie d’Anil en français

La biografía de anil en español.

Anil’s Biografie auf Deutsch

Anil’s biography in Japanese

Биография Анила по-русски

Subscribe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s